HOMANN stärkt Nadler-Werk in Bottrop

HOMANN stärkt Nadler-Werk in Bottrop

Pressemitteilungen, 13. August 2014

Im Beisein des Bottroper Oberbürgermeisters Bernd Tischler wurde heute eine neue Füllanlage zur Kapazitätserweiterung im Nadler-Werk eingeweiht.

(Bottrop, 13. August 2014) Die Verbraucher in Deutschland schätzen Nadler Feinkostsalate „Made in Bottrop“. Qualität und Geschmack überzeugen – und das in immer größerem Umfang. Um dieser positiven Entwicklung Rechnung zu tragen, wurde heute im Beisein des Bottroper Oberbürgermeisters Bernd Tischler eine neue Füllanlage zur Kapazitätserweiterung eingeweiht. Hinter dem neuen dreibahnigen Rundbecherfüller steht eine Investitionssumme von rund 625.000 Euro. Dieser Schritt wird eine weitere Investition in Höhe von rund 500.000 Euro in eine automatische Packanlage nach sich ziehen.

 

Dr. Thomas Roth, als Geschäftsführer Operations der HOMANN Feinkost GmbH auch für das Nadler-Werk in Bottrop gesamtverantwortlich, dazu: „Diese Investition ist ein wichtiger Schritt für die Entwicklung dieser Produktionsstätte. Sie ist auch ein eindeutiges Signal für die konsequente Umsetzung des Maßnahmenkatalogs, den wir im Zuge der Neuaufstellung des Werkes im vergangenen Jahr geplant haben. Herzlichen Glückwunsch an die Belegschaft in Bottrop.“

 

In der Bottroper Produktionsstätte stellen über 200 Mitarbeiter hauptsächlich bekannte und beliebte Produkte wie Kartoffel-, Gemüse- und Nudelsalate der Marke Nadler her. Ein Alleinstellungsmerkmal für das Bottroper Werk ist unter den insgesamt sieben Produktionsstandorten der HOMANN Feinkost GmbH die Verarbeitung von frischem Gemüse. So werden hier jährlich alleine rund 7.000 Tonnen frischer Weißkohl und rund 400 Tonnen frische Karotten als Zutaten von Feinkostsalaten verarbeitet. Insgesamt werden im Werk jährlich über 20.000 Tonnen produziert – Tendenz steigend.

 

Die Marke Nadler ist mit den Produktionsstätten Bottrop und Floh seit dem Jahr 2010 Teil der HOMANN Feinkost GmbH. Das Gesamtpaket von technischer Neuaufstellung, erheblichen Investitionen, für die die neue Abfüllanlage nur ein Beispiel ist, und den notwendigen Strukturanpassungen in der Belegschaft im vergangenen Jahr sichert die bestehenden Arbeitsplätze und bietet den insgesamt neun Auszubildenden am Standort eine Perspektive. Alleine im Jahr 2013 wurden bereits rund 2 Millionen Euro in den Standort Bottrop investiert.

 

Weitere Nachrichten

09.10.2018 · Pressemitteilungen

Kharis Capital erwirbt die Restaurantkette NORDSEE von der HK Food GmbH
Kharis Capital erwirbt die Restaurantkette NORDSEE von der HK Food GmbH

Ein wichtiger Schritt für Kharis im Aufbau eines pan-europäischen Marktführers im Segment Quick Service Restaurants

14.09.2018 · Pressemitteilungen

42 Millionen Euro für den Standort Aretsried – Erster Spatenstich für neues Hochregallager
42 Millionen Euro für den Standort Aretsried – Erster Spatenstich für neues Hochregallager

Unternehmensgruppe Theo Müller investiert in Schwaben

20.06.2018 · Pressemitteilungen

ROSY – Regaloptimierung: In wenigen Klicks zum idealen Kühlregal
ROSY – Regaloptimierung: In wenigen Klicks zum idealen Kühlregal

Molkerei Alois Müller präsentiert erste Regaloptimierungs-App für Weiße Linie

02.05.2018 · Pressemitteilungen

NORDSEE: Bundespreis 2018 "Zu gut für die Tonne!"
NORDSEE: Bundespreis 2018 "Zu gut für die Tonne!"

Initiativen zur Lebensmittelrettung liegen der NORDSEE am Herzen.

27.04.2018 · Pressemitteilungen

HOMANN führt Produktion an den bestehenden deutschen Standorten weiter
HOMANN führt Produktion an den bestehenden deutschen Standorten weiter

Die HOMANN Feinkost GmbH möchte ihre Produktion an den bestehenden deutschen Standorten weiterführen.

Internationaler Wissenstransfer
Internationaler Wissenstransfer

Seit dem Jahr 2008 vertreibt die israelische CBC-Group Müller-Produkte in Lizenz, hergestellt von der dort ansässigen Molkerei Tara.

Weiterlesen

Hygiene – oberstes Gebot bei der Lebensmittelproduktion
Hygiene – oberstes Gebot bei der Lebensmittelproduktion

Unsere Produkte müssen nicht nur eine sehr gute Qualität haben und gut schmecken, sie müssen auch sicher sein. Ein unverzichtbarer Baustein ist dabei das Thema Hygiene im Betrieb.

Weiterlesen

Milk & More: Tradition fährt elektrisch
Milk & More: Tradition fährt elektrisch

Eine der Traditionen, die man mit Großbritannien verbindet, ist der Milchmann, der morgens die Milch frisch an die Haustüre liefert. Auch in diesem Geschäftsfeld ist die Unternehmensgruppe Theo Müller aktiv.

Weiterlesen